Formulare

Schulaufnahme

Antrag zur Aufnahme in Klasse 1

Antrag zur Aufnahme als Quereinsteiger

Wichtige Informationen zur Schulaufnahme

Anmeldeverfahren

Anmeldung

Wir freuen uns, dass Sie Interesse haben, Ihr Kind an der St. Mechthild-Grundschule anzumelden. Hier finden Sie unseren Anmeldeantrag.

Kinder, die für das Schuljahr 2020/2021 schulpflichtig werden, müssen bis zum 31. Januar 2019 schriftlich angemeldet sein. Das Anmeldeverfahren für das kommende Schuljahr 2019/2020 ist bereits abgeschlossen.

Sofern uns Kapazitäten in einzelnen Klassen zur Verfügung stehen, ist in Einzelfällen eine Schulaufnahme nach Schulbeginn möglich. Sollten Sie den Wunsch des Quereinstiegs Ihres Kindes haben, so reichen Sie uns das entsprechende Formular ausgefüllt ein. Der Warteliste entsprechend werden wir gegebenenfalls Kontakt aufnehmen und eine Probebeschulung ermöglichen.

Kennenlerntag und Schulplatzvergabe

Am 16. und 17. April 2019 werden alle Eltern mit Ihrem Kind zu einem Kennenlerntag in die Schule schriftlich eingeladen. In einer Kleingruppe bekommen die Kinder an der Seite eines Pädagogenteams einen ersten Einblick in das Schulleben. Während dieser Zeit findet in Einzelgesprächen ein Austausch mit Eltern und einem Pädagogen statt, in denen gegenseitige Erwartungen und Fragen formuliert werden. Gern können Sie sich bereits im Vorfeld informieren, indem Sie im November unseren Tag der offenen Tür oder die jährlich stattfindende Schulmesse in der Stadtbibliothek besuchen.

Die Entscheidung über die Aufnahme wird zeitnah nach dem Kennenlerntag getroffen. Über die Schulplatzvergabe erfolgt ein schriftlicher Bescheid. Allen Familien, die keinen Platz an unserer Schule bekommen, bieten wir an, sich schriftlich oder telefonisch auf eine Warteliste setzen zu lassen. Möglicherweise kann so eine Schulplatzvergabe zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.

Vorschule

Ein Jahr vor Schulbeginn laden wir zu einem Vorschulelternabend ein, an dem das vorschulische Angebot vorgestellt wird. Dazu gehören Grob- und Feinmotorik, Sprachübungen, mathematische Vorstellungen und Kreativität. Die zukünftigen Erstklässler kommen ab Herbst einmal im Monat, in der Regel an einem Freitag, zu uns in die Schule. Nach einer offenen Eingangszeit von 7.45 Uhr bis 8.00 Uhr findet die Vorschule von 8.00 Uhr bis 8.45 Uhr statt. Sie hilft den Kindern sehr, sich auf das sie zukommende Schulleben hin zu orientieren. Begleitet von einem konstanten Pädagogenteam werden die Kinder vertrauensvoll an den neuen, gemeinsamen Lebensabschnitt herangeführt.

Schulgeld

Formulare zur Schulgeldregelung

Kontoverbindung

Vollmachten

Tagesvollmacht Hort

Dauervollmacht Hort

Einverständniserklärungen

Einverständnis Abholung Geschwister

Einverständnis Kinder alleine gehen

Förderverein

Beitrittserklärung Förderverein